Bitcoin Profit Plattform – Einzahlungen und Abhebungen

Crypto

Bitcoin Profit Plattform – Einzahlungen und Abhebungen

Für den Intraday-Handel bietet Bitcoin Profit eine gute Option sowohl für Einzelhändler als auch für Profis. Krypto-Investoren können sich dafür entscheiden, wenn sie sich auf ihrer Investitionsreise anmelden.

Bitcoin Profit bietet eine Margin-Handelsmöglichkeit als Intraday-Aktivität, die es den Nutzern ermöglicht, rechtzeitig auf eine größere Geldsumme zuzugreifen und ihre Position zu verankern.

Lesen hierzu auch diesen Beitrag: https://www.danubefuture.eu/de/bitcoin-profit-de/

Bitcoin Profit Hauptmerkmale und Funktionen:

Ganztägiger Support: Als kundenorientierte und Peer-to-Peer (P2P) Fintech-Dienstleistung bietet Bitcoin Profit einen Kundenservice an und legt Wert auf die Zufriedenheit der Nutzer.

Börsenhandel: Bitcoin Profit konzentriert sich auf den Handel und ähnliche Finanzaktivitäten. Es bietet ein zentrales Limit-Orderbuch mit Liquidität, um den Spothandel zu ermöglichen.

Margin-Handel: Bitcoin Profit ermöglicht es einzelnen Nutzern, bis zu 5x zu kaufen und zu verkaufen und Mittel von der Margin-Finanzierungsplattform für Unternehmen zu erhalten.

Händler können eine Position aus ihrem Interesse heraus eröffnen, während Bitcoin Profit Gelder für sie berechnet.

Margin-Finanzierung: Über die Bitcoin Profit-Marktplätze bietet die Börse einen sicheren Ansatz, der es Nutzern ermöglicht, Fiat- und Digitalwährungen zu verdienen. Am Ende der Laufzeit können Nutzer über eine Plattformfunktion automatisch Angebote erneuern.

Derivate: Auf der Derivat-Website haben Nutzer, die das mit der Volatilität von Vermögenswerten verbundene Risiko ausschalten wollen, die Möglichkeit, über eine Derivat-Brieftasche mit einem Guthaben von USDT Derivatprodukte auf der Website zu kaufen und zu verkaufen.

Einzahlung/Abhebung/Handelsgebühren

Bei Bitcoin Profit beträgt die optimale Gebührenstruktur für die Abhebung von Fiat-Vermögenswerten 0,1 % des abzuhebenden Betrags, mit einer Mindestgebühr von 60 US-Dollar. Standard Abhebungen nehmen maximal 5 bis 15 Tage Zeit für die Verarbeitung.

Bitcoin Profit erhebt keine Gebühren für Kryptowährungseinlagen. Im Falle des Handels mit digitalen Vermögenswerten gibt es eine fast Null-Gebühr oder eine Minutengebühr, die auf den Aktivitäten des Händlers in den letzten 30 Tagen basiert.

Bitcoin Profit Maker-Gebühr: Um die Liquidität im Orderbuch zu erhöhen, werden einzelne Händler bezahlt, wenn eine Limit-Order unter einem Ticker-Preis zum Kauf und auch über dem Ticker-Preis zum Verkauf in dieser Order platziert wird.

Bitcoin Profit Taker-Gebühr: Die Taker-Gebühr kann anfallen, wenn ein Händler Liquidität aus dem Orderbuch entnimmt, indem er Orders hinzufügt, die gegen eine Order im Orderbuch ausgeführt werden.

Von Bitcoin Profit akzeptierte Zahlungsarten

Bitcoin Profit Exchange bietet seinen Nutzern sowohl Fiat- als auch Krypto-Zahlungsoptionen an. Benutzer können USD, EUR, GBP und JPY innerhalb von 5 bis 7 Arbeitstagen einzahlen und abheben. Die Verfügbarkeit der Zahlungsdienste hängt also speziell davon ab, wo der Nutzer wohnt.

Die von Bitcoin Profit geforderte Kontoverifizierung ist eine standardisierte Maßnahme zur Bekämpfung von Geldwäsche (AML), Kundenkenntnis (KYC) und Terrorismusfinanzierung (CTF).

Innerhalb einer Woche bestätigt Bitcoin Profit die Verifizierung des Kontos, sofern alle Informationen korrekt übermittelt wurden.

Kontroversen und Probleme

Die Bitcoin Profit-Börse ist seit August 2016 von Problemen betroffen. Die Börse gab bekannt, dass sie eine Sicherheitslücke erlitten hat, die für den bereits erwähnten Verlust von 72 Millionen Dollar Bitcoin von den Kundenkonten des Unternehmens verantwortlich war.

Back To Top